In meiner Praxis zahlst Du deine Psychotherapie selbst.

Natürlich habe ich deine Investitionskosten im Blick und somit habe ich meine Konzept so angelegt, dass es möglichst wirkunsgvoll ist und gleichzeitig dein Geldbeutel nicht mehr als nötig beansprucht wird. Das ist doch gut, oder? Daher arbeite ich mit meinen Klienten in Einzelsitzungen und in Gruppensitzungen in meiner Praxis als auch online. Sehr persönliche Themen bespreche ich mit der Klientin in der Einzelsitzung und allgemeine Aspekte oder Fähigkeiten, welche erlernt werden wollen, gehen wir in der Gruppe an. Es sei denn du möchtest dies auch in der Einzelsitzung bearbeiten. Vorteile hat jedoch die Gruppenvariante! Nicht nur finanziell!

Es gibt also auch Psychotherapie online sofern die erste Sitzung in meiner Praxis oder als Hausbesuch bei dir stattfinden kann. Das ist von meiner Berufsordnung so geregelt. Die Gruppentherapie kann somit auch online stattfinden. Die Technik macht´s möglich!

Und weil die Beziehung zwischen uns so wichtig ist, hast du die Möglichkeit mich erstmal kennezulernen, wenn du entschlossen bist, deine Probleme endlich lösen zu wollen. Dazu schreibe mir einefach eine Mail oder rufe mich gleich an!

So kann es weiter gehen!

Nachdem wir uns kennegelernt haben und die „Chemie“ auf beiden Seiten stimmt, treffen wir uns auf jeden Fall persönlich in meiner Praxis oder wenn du nicht aus deiner Wohnung kannst oder willst, mache ich bei dir einen Hausbesuch. Ich nehme deine Personalien auf und wir beginnen ein Anamnesegespräch. Dabei nehme ich alle wichtigen Aspekte auf, um mir ein richtiges Bild von deiner Problematik zu machen. Das dient dazu ein möglichst effektives Therapiekonzept für dich zu entwickeln. Zum Schluß dieses Gesprächs werden wir gemeinsam Therapieziele definieren und die nächsten Schritte besprechen. Dafür nehmen wir uns ungefähr 2 Stunden Zeit.

In den nächsten Tagen danach mache ich dir einen Kostenvoranschlag zu den Therapiezielen. Wenn du diesen akzeptierst, geht es richtig los! Mir ist Transparenz und Klarheit sehr wichtig und daher besprechen wir vorher in welchem Rhythmus die Termine gelegt werden und wie die Rechnung beglichen werden kann.

Wie klingt das in deinen Ohren?

Wenn Sie sich psychotherapeutische Unterstützung wünschen, weil sie bereits eine psychiatrische Diagnose haben oder Symptome bei sich festellen, die Sie bedrücken und belasten, dann melden Sie sich ganz einfach bei mir und wir vereinbaren eine kostenfreie 30 minütige Infositzung.

Wenn Sie sich entschieden haben ihre Problematik anzugehen, starten wir mit einer ausführlichen Anamnese im Erstgespräch. Dabei nehme ich alle relevanten Daten und Fakten und Erscheinungen von Ihnen auf. Natürlich unterstehe ich der Schweigefpflicht und nur Sie können mich davon entbinden!

Wir besprechen alles zusammen und bestimmen gemeinsam, wie die Therapie gestaltet werden soll.

Es ist für mich selbstverständlich, dass wir uns auf Augenhöhe begegnen und ich Sie empathisch da abhole, wo Sie stehen.